Sie sind nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Links

Werbung

Polymer Makers GmbH


Allplast GmbH


Thunderlaser


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lasergravierer-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gummel66

Neues Mitglied

  • »Gummel66« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Burghausen

Beruf: Chemiewerker

Lasersystem: KH 3020

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 24. Oktober 2017, 20:17

Hallo aus Burghausen....

Hallo ich möchte mich erst mal Vorstellen…ich heiße Thomas bin 43 Jahre und komme
aus der nähe von Burghausen in Bayern.
Ich habe mit dem Gedanken gespielt mir einen dieser K40 China Laser zu kaufen und bei
der Suche nach Infos bin ich auf dieses Forum gestoßen. Nachdem einige
meiner Fragen zu Laser sofort beim durchlesen der Beiträge
beantwortet wurden und einige Forumsmitglieder doch sehr respektable
Ergebnisse mit einem solchen Laser erzielten entschloss ich mich zum
Kauf über Ebay. Natürlich wurde mir beim durchlesen auch klar das
auspacken und loslegen bei einem solchen Gerät wohl nicht drin ist
(Danke dafür sonst wäre ich wohl sehr enttäuscht gewesen)

Gekauft habe ich
http://www.ebay.de/itm/40W-USB-Anschluss…r-/162712177992?

Der aus England in 10 Tagen geliefert wurde …...gut verpackt und alles heil angekommen.

Durch die Infos aus dem Forum habe ich gleich begonnen das Teil erst mal richtig
einzustellen (Spiegel justiert) und schauen ob alles sonst funktioniert.
Software installiert und ein paar Tests gelasert….naja die Software
(LaserDraw) ist wohl gewöhnungsbedürftig aber sie funktioniert erst
mal und die Ergebnisse stimmen mich positiv.
Als nächstes wollte ich den mit Federn gelagerten Auflagetisch aus Youtube
https://youtu.be/7cl0OkYHS5I
nachbauen, musste aber feststellen das mein Laser etwas anders
aufgebaut ist. Der Tisch ist bei mit auf einfachen Stehbolzen, die am Boden von unten verschraubt
sind, festgemacht. Also habe ich in etwas abgeänderter Form vorgehen
müssen. Ich habe die Löcher vom Tisch auf die Größe der
Stehbolzen aufgebohrt (7mm) Druckfedern auf die Stehbolzen gesteckt,
in die Aussparung vom Tisch ein Gitter eingeschraubt. Den Tisch um
2,5cm gekürzt da er hinten nicht nach unten ging und am Gehäuse
anstand. Jetzt kann ich den gesamten Auflagetisch um 5cm nach unten
drücken um immer den passenden Fokus zu haben. (Ich möchte
hauptsächlich Bilder und Sprüche auf Holz in verschiedenen Stärken
lasern).

Hier habe ich mal
ein paar Fotos und ein Video vom Gerät und vom bisherigen Umbau ….

https://www.dropbox.com/sh/9pd95adjz7vve…wJiN2iOmTa?dl=0

Als nächstes möchte
ich noch

  • Abstandhalter passend zu den Materialstärken meiner Bretter machen um so immer
    den richtigen Fokus zu haben.

  • Den Kanal für
    die Abluft kürzen um Platz für die Luftdüse zu bekomen

  • Luftdüse für den Laser

  • Die Kühlung ordentlich in einem Geschlossenen Behälter unterbringen

    usw...Bei Interesse werde ich von den weiteren Umbauten auch ein paar Fotos machen.

Ich hoffe ich werde Euch nicht nur mit Fragen löchern sondern auch die ein oder andere Erfahrung ins Forum mit einbringen können ( Bin leidernoch ziemlicher Neuling auf dem Gebiet )


Gruß Thomas








Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 2 920

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser im Aufbau

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 24. Oktober 2017, 21:02

Willkommen :)
TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gummel66 (03.11.2017)

ichbinsnur

Lasergravierer

Beiträge: 1 038

Wohnort: Kreis GT

Beruf: Softwareentwickler, Laseraner

Lasersystem: Trotec Rayjet 30W RF-Röhre / 7050 Shenhui clone "60W" Glasröhre Ruida Controller

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 24. Oktober 2017, 22:01

Willkomen im Forum!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gummel66 (03.11.2017)

Steini

Lasergravierer

Beiträge: 429

Wohnort: Effingen

Beruf: Mechaniker

Lasersystem: Shenhui G350 50W

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 24. Oktober 2017, 23:18

Willkommen Thomas :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gummel66 (03.11.2017)

Hirzi

Lasergravierer

Beiträge: 303

Wohnort: Kraiburg am Inn

Beruf: Übertragungstechniker

Lasersystem: 40Watt-Chinese 20 x 30 cm mit CorelLaser

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 06:24

Servus Thomas!

Willkommen bei uns im Forum! Schön mal wieder jemand aus der Gegend hier zu haben, viel Spaß mit Deinem Laser. War übrigens absolut richtig, daß Du Dich vor dem Laserkauf informiert hast, was Dich erwartet :thumbup:

Gruß aus Kraiburg am Inn
Michi

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gummel66 (03.11.2017)

toto_1981

Neues Mitglied

Beiträge: 5

Wohnort: München

Lasersystem: 40W China Lasercutter - GuongZhou Amonstar KH-3230

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 29. Oktober 2017, 21:22

Servus Thomas

Servus Thomas,

Glückwunsch zum Lasercutter.
Ich habe meinen 40 W Cutter auch kürzlich erhalten.
Dein höhenverstellbaren Tisch gefällt mir gut ... ggf. lasse ich mich von deiner Konstruktion inspirieren.

Grüße aus München
Toto
ChinaLaserCutter 40 W - GuongZhou Amonstar KH-3020 - noch ohne Air Assist (aber in Planung)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gummel66 (03.11.2017)

Gummel66

Neues Mitglied

  • »Gummel66« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Burghausen

Beruf: Chemiewerker

Lasersystem: KH 3020

  • Nachricht senden

7

Freitag, 3. November 2017, 10:45

So... Nachdem ich vorerst die gröbsten Arbeiten erledigt habe und auch einen ganz passablen ersten Gravur Test auf Sperrholz hinterm mich gebracht, habe ich mich daran gemacht das Teil an seinen endgültigen Platz zu stellen und das Kühlsystem fest zu installieren. Der anschließende Funktionstest verlief leider anders als gewünscht. Nach dem anschließen wurde der laser nicht mehr erkannt (evtl. auch wegen eines Windows Updates das Zeitgleich installiert wurde) also Treiber neu installiert.... Laser wird erkannt aber lasert alles nur 1/3 so groß wie angegeben auch der Arbeitsbereich ist in der Software richtig und den Laser kann ich nur ca. 1/3 Verfahren..... Finde auch nach mehrmaligen einstellen der Parameter den Fehler nicht☹️
Vielleicht hat jemand den nötigen Schubs für mich.... Bin irgendwo schonmal über dieses Problem im Forum gestolpert finde den Post allerdings nicht mehr

Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 2 920

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser im Aufbau

  • Nachricht senden

8

Freitag, 3. November 2017, 13:43

Könnte an der falschen Auswahl des Motherboards liegen :)
TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad

Gummel66

Neues Mitglied

  • »Gummel66« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Burghausen

Beruf: Chemiewerker

Lasersystem: KH 3020

  • Nachricht senden

9

Freitag, 3. November 2017, 14:33

Hab ich geschaut ...ist das M2 eingestellt
hab mal von den Einstellungen ein Bild gemacht.....bin warscheinlich nur blind und sehe die falsche Einstellung nicht :recht:
komischerweise zeigt er auch im Programm die richtige Position an nur der Laser fährt nicht so weit
»Gummel66« hat folgende Dateien angehängt:
  • Laser Config2.JPG (88,6 kB - 9 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. November 2017, 18:58)
  • Laser Config1.JPG (68,59 kB - 9 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. November 2017, 18:57)

Gummel66

Neues Mitglied

  • »Gummel66« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Burghausen

Beruf: Chemiewerker

Lasersystem: KH 3020

  • Nachricht senden

10

Freitag, 3. November 2017, 14:51

Hab jetz mal den Treiber für K40 Whisperer installiert ....damit funktioniert alles :wacko:
mal schaun ob ich es nach dem zurücksetzen des Treibers hinbekomme

Gummel66

Neues Mitglied

  • »Gummel66« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Burghausen

Beruf: Chemiewerker

Lasersystem: KH 3020

  • Nachricht senden

11

Freitag, 3. November 2017, 16:21

:unfassbar:
jetzt geht nichts mehr außer der K40 Whisperer......
habe versucht den Treiber manuell zu installieren......leider ohne erfolg......
»Gummel66« hat folgende Datei angehängt:
  • Unbenannt.JPG (69,07 kB - 8 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. November 2017, 12:32)

Hirzi

Lasergravierer

Beiträge: 303

Wohnort: Kraiburg am Inn

Beruf: Übertragungstechniker

Lasersystem: 40Watt-Chinese 20 x 30 cm mit CorelLaser

  • Nachricht senden

12

Freitag, 3. November 2017, 17:22

... das ist jetzt blöd ;(

Der Fehler im CorelLaser scheint zu sein, daß die Werte für x und y bei den Einstellungen für Tischgröße und Mechanische Eigenschaften vertauscht sind. Die X-Achse hat normal 300mm und die y-Achse 200mm. In der Gravurvorschau wird Deine Arbeitsfläche auch noch im Hochformat dargestellt, was wohl zu der 1:3-Verkleinerung führt. Evtl. hast Du in CorelDraw für Deine Seite das Hochformat gewählt.

Schönen Gruß
Michi

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gummel66 (04.11.2017)

Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 2 920

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser im Aufbau

  • Nachricht senden

13

Freitag, 3. November 2017, 20:36

bleib doch bei Whisperer, einige sind ja schon bewusst umgestiegen.

Die Originalsoftware vom K40 entwickelt ab und zu nen Eigenleben und ist schwer Gewöhnungsbedürftig :)
TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gummel66 (04.11.2017)

Danceman

Lasergravierer

Beiträge: 145

Wohnort: Harz

Lasersystem: 40W aus Chinesien • 20x30cm • CorelLaser • CorelDraw • Photoshop • AutoCad • FreeCad

  • Nachricht senden

14

Samstag, 4. November 2017, 07:39

Moin und Willkommen!

Die Einstellung für X und Y ist getauscht wie Hirzi schon anmerkte...

Die Auflösung steht auf 300 DPI, was dann ungefähr eine drittelung der Originalgrösse bewirkt. Der Laser kann aber 1000 DPI, und das sollte da dann auch stehen. Die Einstellungen dort beschreiben nur die angeschlossene Hardware, somit sendet die Logik statt rund 40 Schritte pro Millimeter nur noch rund 12 Schritte pro Millimeter...
Kleine Kinder, Betrunkene und Leggings sagen immer die Wahrheit...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gummel66 (04.11.2017)

Gummel66

Neues Mitglied

  • »Gummel66« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Burghausen

Beruf: Chemiewerker

Lasersystem: KH 3020

  • Nachricht senden

15

Samstag, 4. November 2017, 09:46

Oh man :unfassbar: danke werd ich gleich nach der arbeit testen.... Bin gestern noch etwas auf whisperer geblieben und hab das mal probiert..... Ist sehr einfach zu bedienen mal sehn vielleicht bleibe ich gleich dabei :D muss wohl noch viel lernen danke an alle für die schnellen Antworten und Hilfen....
Häng mal Fotos vom ersten Whisperer Test auf Hilzresten an...
alles noch ohne zulassung und fokusoptimierung....
Nach der Frühschicht werde ich gleich weiter testen
»Gummel66« hat folgende Dateien angehängt:

Ähnliche Themen