Sie sind nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Links

Werbung

Thunderlaser


Allplast GmbH


Polymer Makers GmbH


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lasergravierer-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

KS-Fotomedia

Neues Mitglied

  • »KS-Fotomedia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Beruf: Elektrotechnikmeister

Lasersystem: ChinaLaser

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 19. Dezember 2017, 18:12

Hallo aus Kassel

Hallo ihr guten Geister dieses Forums,

wollte mich kurz Vorstellen. Meine Name ist Karsten Vetter bin 52, Elektrotechnikmeister, Fotograf aus Kassel und möchte mich ein wenig mit
dem Laser beschäftigen.

Nach nun fast drei Jahren Standzeit habe ich meine Chinabüchse mit 50W erstmals vor drei Tagen in Betrieb genommen. Siehe da

das Ding läuft ja nach dem Einstellen vom Laserstrahl ,mit Hilfe dieses Forums, wirklich ganz gut.
Da ich nun ein wenig mehr mit dem Ding unternehmen will, freue ich mich schon auf einige informative Konversationen hier im
Forum. Denn ich Denke ein paar Fragen werden sicherlich auftauchen.

Euch und Euren Familien eine schöne Weihnachtszeit.



Karsten

Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 3 178

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser im Aufbau

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. Dezember 2017, 18:32

Hallo Karsten,

willkommen im Forum :)

Da bin ich aber mal gespannt, wie lange die Röhre nach drei Jahren Lagerzeit hält :rolleyes:
TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad

Steini

Lasergravierer

Beiträge: 440

Wohnort: Effingen

Beruf: Mechaniker

Lasersystem: Shenhui G350 50W

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. Dezember 2017, 19:02

Hallo Karsten

Auch von mir ein Willkommen, wünsche auch dir bzw. allen ein Schönes Weihnachtsfest.


Gruss Max

KS-Fotomedia

Neues Mitglied

  • »KS-Fotomedia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Beruf: Elektrotechnikmeister

Lasersystem: ChinaLaser

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 19. Dezember 2017, 20:24

Hallo Ihr beiden,
vielen Dank für Eurenette Begrüßung. Gewindestange ist aber nicht Dein Name? Oder? Spaß beiseite. Wie lange halten denn so Röhren? Habe gestern 6mm Pappelsperrholz in Einzelteile zerlegt. Habe mir jetzt noch zwei Focuslinsen Bestellt. Eine mit 2,5" und eine mit 4" für höhere Schnitttiefe ;-)
LG Karsten

Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 3 178

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser im Aufbau

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 19. Dezember 2017, 22:58

Hehehe :D

bin dat Michael :D

Die Haltbarkeit der Röhren hängt von der Lagerung ab. Inne Garage schön heiß/kalt im Wechsel, das hält keine Röhre lange aus.

Schön kühl im Keller oder unterm Bett stabil temperiert und gut verpackt, da kommen da schon mal 1,2,3 Jahre zusammen. Kommt aber schwer auf die Qualität der Röhre an.




Deswegen, wenn du merkst, du verlierst Leistung nach einer Zeit "x" des schneidens am Stück, wunder dich nicht.


:)
TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gewindestange« (19. Dezember 2017, 23:24)


KS-Fotomedia

Neues Mitglied

  • »KS-Fotomedia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Beruf: Elektrotechnikmeister

Lasersystem: ChinaLaser

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 10:59

Hallo Michael,
der Laser war immer in einem kühlen Zimmer gelagert. Hoffe das er noch ein wenig hält. Werde mir aber jetzt eine Röhre mit 60W und das passende Netzteil hinlegen damit ich Ersatz habe wenn die über den Jordan geht :-)
LG Karsten

Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 3 178

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser im Aufbau

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 11:24

Würd ich nicht vorschlagen....


Beim Diemo ( Allplast ) oder bei Sabine ( Sabko ) kriegste relativ Fix Ersatz als geprüfte Ware mit Protokoll.


Und zwei Tage kommste doch mal ohne aus ... oder nicht :D
TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad

Ähnliche Themen