Sie sind nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Links

Werbung

Thunderlaser


Allplast GmbH


Polymer Makers GmbH


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lasergravierer-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

lonegunman

Neues Mitglied

  • »lonegunman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Wohnort: Berlin

Beruf: Techniker

Lasersystem: Chinakracher K40 + JQ1060 100W

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. Februar 2018, 15:39

noch jemand aus Berlin :)

Guten Morgen liebe Community,
ich bin Steven und komme gebürtig aus Berlin. Ich bin gelernter Elektromechaniker und nach einigen Lehrgängen auch Flugzeugtechniker.
Vor einiger Zeit hab ich mir gedacht, wer an Flugzeuge schraubt, kann ganz klar auch Werkstoffe mit nem Laser zerstören :)
Das ganze hat mit einer selbstgebauten CNC Fräsmaschine aus Multiplex angefangen. Ich fühle mich in der Elektronik zuhause habe aber genauso
das drehen und fräsen gelernt. Vor einiger Zeit habe ich einen K40 erworben und bin aber nicht so richtig zufrieden, Die China Steuerung musste einer GRBL Steuerung weichen. Damit lassen sich schon deutlich bessere Ergebnisse erziehlen jedoch bleibt die mechanische Qualität des K40 einfach schlecht.


Ich bin aus einem "Themenähnlichen" Forum zu euch gekommen und freue mich auch hier, über die freundliche Aufnahme.


Beste Grüße,
Steven

VDX

Lasergravierer

Beiträge: 691

Wohnort: Nähe Hanau

Beruf: Professioneller Tüftler

Lasersystem: ... diverse

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. Februar 2018, 16:20

Hi Steven,

die Vorstellung kommt mir doch irgendwie bekannt vor :D

Auch hier Willkommen!

Viktor

ichbinsnur

Lasergravierer

Beiträge: 1 510

Wohnort: Kreis GT

Beruf: Softwareentwickler, Laseraner

Lasersystem: Trotec Rayjet 30W RF-Röhre / 7050 Shenhui clone "60W" Glasröhre Ruida Controller

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. Februar 2018, 16:32

Willkomen im Club! :thumbup:
„Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
Stephen Hawking

Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 4 005

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser mit EZCad

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. Februar 2018, 19:24

Hoi hoi :)
Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

Johann Wolfgang von Goethe



TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad

lonegunman

Neues Mitglied

  • »lonegunman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Wohnort: Berlin

Beruf: Techniker

Lasersystem: Chinakracher K40 + JQ1060 100W

  • Nachricht senden

5

Freitag, 16. Februar 2018, 08:23

Vielen Dank :P

folker

Neues Mitglied

Beiträge: 13

Wohnort: Berlin

Beruf: Produktionsleiter

Lasersystem: ULS VLS3.50; ULS VLS6.60; Trotec Speedy360 mit Kamera und Sonar

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 18. Februar 2018, 23:10

Hi Steven, welcher Stadtbezirk?

Ja so einen schicken China-Laser hab ich auch im Keller - 100W Monster mit offenen Flanken. Aus Sicherheitsgründen hat der Bolzenschneider den ritz ratz deaktiviert. Hin und wieder geh ich mal runter um zu schauen, dass der Drache auch wirklich tot ist ;)

Also viel Erfolg oder besser viel Glück, ich bewundere alle, die diese chinesischen Gurken Tatsache einsetzen :D
Frei nach Archimedes: Gib mir einen festen Punkt im All und ich schneide die Erde in Scheiben.

lonegunman

Neues Mitglied

  • »lonegunman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Wohnort: Berlin

Beruf: Techniker

Lasersystem: Chinakracher K40 + JQ1060 100W

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. Februar 2018, 11:44

Hallo Folker,

wohnhaft bin ich grad in Lichtenrade. Ich treib mich aber auch viel in Schmöckwitz herum. Ach ich mach mir da garnicht so viel Sorgen. Das elektrische Thema ist mit sauberer Neuverdrahtung und Erdung zu 100% in den Griff zu bekommen. Einzig die mechanischen Schwächen sind im Grunde nur mit Neuherstellung oder Verwendung qualitativ besserer Komponenten zu begegnen.

Das teuflische Laserlicht ist natürlich nur mit Sorgfalt und entsprechender Sicherheitsvorkehrungen zu benutzen. Das hab ich bereits hier im Forum gelernt.

Gruß,

Steven

folker

Neues Mitglied

Beiträge: 13

Wohnort: Berlin

Beruf: Produktionsleiter

Lasersystem: ULS VLS3.50; ULS VLS6.60; Trotec Speedy360 mit Kamera und Sonar

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 21. Februar 2018, 21:35

Hi Steven, ich sitze in Köpenick, in der Wuhlheide - ist ein bisserl weit für einen Plausch - quer durch Groß-Berlin - aber ggf. bietet sich mal ein persönliches Treffen an. Bis dahin viel Erfolg.
Frei nach Archimedes: Gib mir einen festen Punkt im All und ich schneide die Erde in Scheiben.

Ähnliche Themen